Home

 

Über uns

 

Border-

Terrier

 

Emmely

 

Indy

 

Sunny

 

Sally

 

Welpen

 

Aktuelles

 

Ausstellung

 

Galerie

 

Links

 

Kontakt

 

 

Datenschutz

 

 

INDIAN-GIRL von WARNBERG/FCI

 

 

5 Monate

 

Geworfen am 7. Oktober 2006

Gestorben am 12.Dezember 2017- Indy ging über die Regenbogenbrücke (s.u.)

Auslesezucht, Körzucht

Haarart: rauhhaarig

Fellfarbe: red grizzle

Zuchtbuch-Nummer: VDH/KfT 04/5476

 

Zuchtzulassung am 02.03.2008 (22464), Unterhaching, Richter Dr. Würgatsch 

Ergebnis Gesundheitsuntersuchung: PL 0

Ankörung am 12. 07. 2008 (23690), Augsburg, Richter Frau Reichelt

Bei einem Zuchteinsatz hat Indy die Voraussetzungen für Körzucht und V-Auslesezucht

 

Ahnentafel : s.unten

 

1.Wurf (K-Wurf): 07.April 2009 - 3 Rüden/ 3 Hündinnen

2.Wurf (M-Wurf): 17.Jan. 2011 - 1 Rüde/ 4 Hündinnen

3.Wurf (O-Wurf): 06. Dez. 2012 - 2 Rüden/3 Hündinnen

 

Fotos vom Nachwuchs (Kinder, Enkelkinder): s. Galerie u. Sunny u. Sally

 

als Mutter:  

 


   

erster Ausflug mit 3 Monaten                                                                                                                                            - mit Mutter Emmely

 

mit Eltern  

 

mit Mutter Emmely :

     

 

mit Tochter Sunny:

   

 

   

 

 

 

mit Tochter Sunny und Enkeltochter Sally:

 

       

                                                                                                            Sept.2017

mit Enkeltochter Sally:

 

    

                                                                                                                                                                           m.Enkeltochter Sally 7/17

 

 Der Terrier-Januar 2018:                         

 Sally "Welpe des Monats": S-Wurf                

 Oma Indy: Senior des Monats

 

 

mit unseren Katzen:

  

 

 

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Indy:

   

                                                                                    veröffentlicht im DT 3/2012. S.32

 

     

veröffentlich im DT 12/2015 S.42

 

    

 

   

 

   

 

   

 

   

 

 

 

   7/17

   

Verätzung durch Kalk- bzw. Zementpulver:

Im Lokal lagen die Hunde mit nassem Fell darauf!

 

 

 

   

 

    

 

große Leidenschaft unserer Border: Schwimmen, Tauchen, Stecken herauf tauchen.......:

 

   

 

 

 

    

  

   

                                                                                                  

   

 

  mit Kontiki u.Sunny

 


 

Indy ging am 12.Dezember 2017 über den Regenbogen: (durch einen Tierarztfehler)

An einer Stelle der Ewigkeit gibt es einen Platz,
den man die Regenbogenbrucke nennt


Wenn ein Tier stirbt,
das eng mit jemandem zusammengelebt hat,
begibt es sich zu dieser Regenbogenbrücke.


Dort gibt es Wiesen und Hügel für all unsere speziellen Freunde,
damit sie laufen und springen können.
Es gibt eine Menge Futter und Wasser und Sonnenschein,

und unsere Tiere fühlen sich wohl und zufrieden.
Alle Tiere, die einmal krank waren, sind wieder heil und stark,

so, wie wir uns an sie in unseren Träumen erinnern

Die Tiere sind glücklich und haben alles- fast alles:
Sie vermissen jemand bestimmtes,
jemanden, den sie zurückgelassen haben.


Sie alle laufen und springen-

aber der Tag kommt, an dem dies eine Tier sein Spiel plötzlich unterbricht und in die Ferne schaut,
die hellen Augen sind aufmerksam, der Körper ist unruhig:
Plötzlich trennt es sich von seiner Gruppe, fliegt förmlich über das grüne Gras,
seine Beine tragen es schneller und schneller:


Noch bist du wie ein Punkt in der Unendlichkeit.
Doch wenn du und dein Freund sich dann endlich treffen,
gibt es nur noch Wiedersehensfreude, die nicht enden will:
Die glücklichen Küsse regnen über dein Gesicht,
deine Hände streicheln wieder über den geliebten Kopf und
du siehst elnmal mehr in die treuen Augen deines Tiers,
die du lange nicht gesehen, die du aber niemals aus deinem Herzen gelassen hast:


Dann geht ihr zusammen über die Regenbogenbrücke

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Indys Ahnentafel:

 

Körzucht, V-Auslesezucht

 

Hjelme Double O'Seven

 

Ch-KfT, Ch-VDH, JgdCh-Kft, Klubjugendsieger-D, Europajugendsieger-D

angekört

PL 0

Plushcourt Richochet Plushcourt Sun And Moon

 

Plushcourt Ripple

 

Hjelme Xsara

Orenberg Night Commander

 

Int Ch, Ch-DK, Ch-VDH, Klub-Ch-DK, JgdCh-KfT, Klubjugendsieger-D, BP-DK

 

Xira of Limit Stone

 

Emmely-Starlight vom Lärchenbruch

 

angekört

PL 0

Yak-Blue Diamond vom Lärchenbruch

 

Int Ch, Ch-SK, Ch-A, Ch-CZ, Ch-HU, Ch-HR, Bundessieger-A, Klubsieger-D, Klubsieger-A, JgdCh-KfT, JgdCh-A, JgdCh-H, JgdCh-SK,

Bundesjugendsieger-A, Weltjugendsieger, Klubjugendsieger-A

PL 0 (A)

 

Ashbrae Tucker

 

Int Ch, Ch-D/KfT, Ch-A, Ch-CZ, Ch-SLO, Ch- HU, 

Ch- RUM, Ch-Vet-A

Klubsieger-D

 

Ysla of Limit Stone

 

Marie-Lu vom Erlenmoor

PL 0

Jacob v.d. seuten Snuddelbuddels

PL 0

Fraenze vom Erlenmoor

PL 0

 

 

Vater Hjelme Double-O-Seven www.borderterrier-werner.de

 

Mutter Emmely-Starlight vom Lärchenbruch

 

Großmutter Marie-Lu  vom Erlenmoor (© M. Huber)

 

Großvater Yak Blue Diamond vom Lärchenbruch (© M. Huber)  

 

Urgroßvater Ashbrae Tucker (© M. Huber)

 

nach

oben